Besonderheiten

Kohlbergtunnel:

Der Kohlbergtunnel ist das herausragende Bauwerk im Zuge A 96. Er liegt 3 km östlich von Erkheim; die Gesamtbaukosten betrugen 16,3 Mio. €. Er durchsticht den sich von Nord nach Süd erstreckenden Höhenrücken des Kohlbergs auf eine Länge von 600 m. Die maximale Überdeckung beträgt 25 m in Tunnelmitte.

Kunst am Bau:

Der Tanzende Mann - durch "Lebensadern" verbunden mit einem Herzen. Die Künstlerin will damit Gesundheit, Lebensfreude und Harmonie von Körper, Geist und Seele ausdrücken und die wesentlichen Elemente der Kneippkur vermitteln.

Geschaffen von:
Erika Berckhemer aus Diedorf-Lettenbach


Die Skulptur, bestehend aus einem großen Kreis, der von horizontalen und vertikalen blauen Wellen gekreuzt wird, symbolisiert die ganzheitliche Kneippsche Therapie.

Geschaffen von:
Clemens Brocker aus Neusäß