Allgemeines zum Bundesverkehrswegeplan 2015

Derzeit läuft die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans 2015 (BVWP 2015) durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Die für die Fortschreibung in Betracht kommenden Vorhaben werden einer fachlichen und gesamtwirtschaftlichen Maßnahmenbewertung durch das BMVI unterzogen. Dabei wird abgeschätzt, ob für ein Projekt unter Berücksichtigung der Vor- und Nachteile grundsätzlich Bedarf besteht. Jedoch werden im Rahmen des BVWP 2015 keine konkreten Festlegungen etwa zum exakten Verlauf einer erwogenen Straßenführung getroffen. Diese werden ggf. Gegenstand anschließender Planungsphasen sein. Entsprechend den Ergebnissen der vergleichenden Projektbewertung wird anschließend ein neuer BVWP aufgestellt werden. Auf dieser Grundlage wird abschließend der Deutsche Bundestag über Aufnahme und Dringlichkeitseinstufung von Straßenbauprojekten in einen neuen Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen entscheiden. Nähere Einzelheiten finden Sie auf den Internetseiten des BMVI.