A94 München - Pocking(A3)

Bau der zweiten Fahrbahn bei Malching

Aktuelles


Die Arbeiten zum Bau der zweiten Fahrbahn bei Malching laufen planmäßig. Um die umfangreiche Baumaßnahme in der kurzen Bauzeit von nur 8 Monaten fertig stellen zu können ist eine provisorische Verkehrsführung mit Einbahnverkehr auf der bestehenden Ortsumgehung erforderlich. Der Verkehr in Fahrtrichtung München wird während der Bauzeit auf der ehemaligen B12 durch die Malching geleitet. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für Ende 2013 geplant.






Seitenanfang



Lage der Autobahn A 94 im Netz


Die Autobahn A94 bildet die Fernstraßenverbindung München - Passau und stellt eine wichtige Entwicklungs- und Erschließungsachse für die Industriestandorte im südostbayerischen Raum dar. Sie orientiert sich im Regierungsbezirk Niederbayern überwiegend am Bestand der Bundesstraße B12 und wird diese auf Dauer ersetzen.




Seitenanfang


Verkehr

Nach der Fertigstellung der ersten Fahrbahn der A94 im Bereich der Ortsumfahrung Malching haben sich die bis dahin unzureichenden Verkehrsverhältnisse deutlich entspannt. Für das Jahr 2020 wird eine Verkehrsbelastung von 21.100 Kfz/Tag mit hohem Schwerlastverkehr prognostiziert. Mit der 2. Richtungsfahrbahn stehen künftig auf dem gesamten Abschnitt der Ortsumfahrung von Malching sichere Überholmöglichkeiten und eine sichere Mitteltrennung der beiden Fahrtrichtungen zur Verfügung. Dies verbessert die Verkehrssicherheit deutlich.




Seitenanfang


Verkehrsführung

Um die umfangreiche Baumaßnahme in der kurzen Bauzeit von nur 8 Monaten abwickeln zu können, ist eine provisorische Verkehrsführung mit Einbahnverkehr auf der bestehenden Ortsumgehung erforderlich. Der Verkehr in Fahrtrichtung München wird während der Bauzeit auf der ehemaligen B12 durch Malching geleitet.




Seitenanfang


Lärmschutz

Sämtliche Lärmschutzmaßnahmen wurden bereits im Rahmen der Baumaßnahmen für die erste Fahrbahn umgesetzt. Insgesamt wurden Lärmschutzwänden mit einer Länge von 2,6 Kilometern angelegt.

Seitenanfang


Bauzeit

Die ersten Arbeiten für die Verbreiterung der Brückenbauwerke erfolgten bereits Ende 2012. Der Baubeginn für die Erd- und Deckenbauarbeiten incl. aller Ausstattungsgewerke war im April 2013. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für Ende 2013 geplant.

Seitenanfang


Gesamtkosten

Die Baukosten für beide Fahrbahnen betragen ca. 37,8 Mio €.

Seitenanfang