A 92 München - Deggendorf

Grundhafte Erneuerung zwischen Erding und Moosburg-Süd



Aktuelles: Die Baustelle wurde pünktlich Mitte November abgeschlossen. Im nächsten Jahr folgt die grundhafte Erneuerung des Nachbarabschnitts zwischen Moosburg-Süd und Isarbrücke.



Lage und Verkehrsbedeutung



Die Autobahn A 92 wurde in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut und hat inzwischen das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Die Autobahndirektion Südbayern hat sich daher dazu entschlossen den gesamten Bereich zwischen Flughafen München und Dingolfing-Ost schnellstmöglich komplett zu erneuern.
Im Jahr 2017 wurde mit dem ersten Abschnitt zwischen Erding und Moosburg-Süd begonnen. In den nächsten Jahren folgen die Nachbarabschnitte. Nach derzeitigem Planungsstand ist für 2018 der Abschnitt von Moosburg-Süd bis zur Isarbrücke Moosburg und für 2019 der Abschnitt von Freising-Ost und Erding vorgesehen.
Der Bereich zwischen Isarbrücke Moosburg und Dingolfing-Ost wurde in 6 Planungsabschnitt aufgeteilt. Für alle 6 Abschnitte laufen die Planungen. Dreh- und Angelpunkt bei den Planungen für die grundhafte Erneuerung ist die Vorgabe, die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten und Stauungen zu vermeiden.


Seitenanfang


Baumaßnahme

Die Baumaßnahme wurde pünktlich Mitte November abgeschlossen.

Seitenanfang



Verkehrsführung in der Baustelle

Die Baustelle wurde so organisiert, dass in den Hauptverkehrszeiten alle vorhandenen 4 Fahrspuren aufrechterhalten werden. Die Arbeiten zum Aufbau der Verkehrsführung fanden überwiegend nachts oder zu verkehrsarmen Zeiten statt. Um die umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung des 6 Kilometer langen Autobahnabschnitts und der 5 Brücken in einer Bausaison bis zum Winter fertig stellen zu können, wurden viele Arbeiten in der Nacht ausgeführt.



Seitenanfang